IT Reseller



CKW übertrifft Erwartungen

von Simon Wegmüller

10. Dezember 2019 - Die CKW-Gruppe kann das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem Betriebsgewinn von 186,8 Mio. CHF erfolgreich abschliessen.

Die CKW-Gruppe schliesst das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem Betriebsgewinn von 186,8 Millionen Franken erfolgreich ab (Vorjahr: 102,6 Mio. CHF). Die starke Zunahme ist auf Wertaufholungen in der Höhe von 87,7 Millionen Franken aufgrund gestiegener Marktpreise für Strom zurückzuführen. Die Diversifizierung trage nun Früchte. Neue Geschäftsfelder wie Solar-Contracting und Wärmetechnik würden sich erfreulich entwickeln.

Das Betriebsergebnis von CKW im Geschäftsjahr 2018/19 fällt mit 186,8 Millionen Franken sehr positiv aus, so das Unternehmen. Darin enthalten sind bereits kommunizierte Wertaufholungen bei Produktionsanlagen und Rückstellungen für Energiebezugsverträge in der Höhe von 87,7 Millionen Franken. Das operative Betriebsergebnis beträgt knapp 100 Millionen Franken und liegt damit über dem Vorjahr.

Im Betriebsergebnis des Vorjahres von 102,6 Millionen Franken waren im Netzsegment Einmaleffekte in der Höhe von 11,4 Millionen Franken enthalten. Der Umsatz geht auf 773,6 Millionen Franken zurück (bereinigtes Vorjahresergebnis: 787,4 Mio. CHF). Dies entspricht operativ einem Rückgang von 13,8 Millionen Franken. Während die Netz- und Gestehungskostentarife rückläufig waren, erzielte das Segment Gebäudetechnik in einem anspruchsvollen Umfeld eine starke Umsatzzunahme von sechs Prozent. Das Segment Energie profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr von der positiven Entwicklung der Energiemärkte. Durch die Absicherung der Eigenproduktion konnte CKW die Energie zu höheren Durchschnittspreisen absetzen.

Copyright by Swiss IT Media 2020