IT Reseller



Swisscom beteiligt sich an Ajila

von Luca Cannellotto


6. Dezember 2019 - Swisscom kooperiert mit Ajila, um die Prozesse für Vertragsabschlüsse zu digitalisieren. Um die langfristige strategische Partnerschaft zu untermauern, beteiligt sich Swisscom nun an Ajila.

Swisscom und Ajila, ein 2003 gegründetes Unternehmen mit Standorten in Sursee und London sowie 37 Mitarbeitern, haben die Schliessung einer Partnerschaft bekanntgegeben. Gemeinsam will man die Digitalisierung von Vertragsabschlüssen vorantreiben. Möglich machen soll diese eine neu geschaffene, gemeinsame Plattform, wie es in einer Mitteilung heisst. Auch erklärt Swisscom, sich zu diesem Zweck substanziell an Ajila zu beteiligen. Wie hoch diese Beteiligung ausfällt, sagen die beiden Partner jedoch nicht.

Die Plattform Digital Deals soll als Cloud-Lösung die vollständige, rechtssichere Digitalisierung von Geschäftsprozessen ermöglichen. Vertragsabschlüsse sollen dadurch vollständig digital möglich sein, womit das Ausdrucken, Unterschreiben und wieder Einscannen entfalle. Für die rechtsgültige Signatur ist dazu der All-in Signing Service von Swisscom angebunden, der sowohl die Rechtsvorgaben der Schweiz (ZertES) wie auch der EU (eIDAS) erfüllt.

"Dank der neuen Plattform ist es möglich, Geschäftsprozesse ohne Zwischenschritte oder Medienbrüche online abzuwickeln. Damit unterstützen Swisscom und Ajila Unternehmen in ihren Digitalisierungsbestrebungen und ermöglichen es ihnen, schnell und sicher zeitgemässe Kundenerlebnisse einzuführen", erklärt Roger Wüthrich-Hasenböhler, Head of Digital Business Unit bei Swisscom. Erste Kunden der neuen Plattform sollen bereits online sein, und Swisscom erklärt, die Plattform auch für die eigenen Geschäftsabläufe einzusetzen.

Copyright by Swiss IT Media 2020