Bechtle schliesst Partnerschaft mit Next Generation Enterprise Network Alliance

von René Dubach


28. November 2019 - Durch die Partnerschaft mit der Next Generation Enterprise Network Alliance erweitert Bechtle das Networking-Portfolio um eine SD-WAN-as-a-Service-Lösung auf Basis von Cisco-Technologie.

Das Systemhaus Bechtle hat ein Partnerschaftsabkommen mit der Next Generation Enterprise Network Alliance, kurz Ngena, geschlossen. Mit dem Anschluss an den Partnerverbund erweitert Bechtle das Netzwerk-Portfolio um ein SD-WAN-as-a-Service-Angebot (Software-defined Wide Area Network). Damit ist der IT-Dienstleister in der Lage, seinen Kunden eine hoch standardisierte Lösung für Geschäftsnetzwerke auf Basis von Ciscos SD-WAN-Technologie anzubieten. Kunden sind damit in der Lage, ihre Netzwerkarchitektur per Mausklick zu aktualisieren und zu optimieren, wobei On-Premise- und Cloud-Lösungen gleichermassen unterstützt werden. Dazu verspricht die Technologie tiefere Kosten wie auch eine lückenlose Überwachung des Netzwerkzustands.

"Wir freuen uns, mit den Lösungen von Ngena unser eigenes Portfolio durch eine vollständig verwaltete SD-WAN-Lösung zu ergänzen, die auf der Technologie unseres langjährigen Partners Cisco basiert", kommentiert Bechtle-Vorstand Michael Guschlbauer die neue Partnerschaft.

Copyright by Swiss IT Media 2022