IT Reseller



Netapp mit 10 Prozent weniger Umsatz

von René Dubach


15. November 2019 - Speicherhersteller Netapp musste im jüngsten Quartal zwar einen Umsatzeinbruch von 10 Prozent hinnehmen, konnte aber dennoch beim Gewinn zulegen. Die Aktie reagierte in der Folge mit einem Kursanstieg.

Storage-Spezialist Netapp hat die Ergebnisse fürs jüngste Quartal präsentiert und erfüllt damit die Markterwartungen nur teilweise. So kletterte der Netto-Quartalsgewinn gegenüber Vorjahr um ein knappes Prozent auf 243 Millionen Dollar oder 1,03 Dollar pro Aktie. Seitens der Analysten wurde hier lediglich mit einem Profit von 0.94 Dollar gerechnet. Talwärts entwickelten sich derweil die Einnahmen, die von 1,52 Milliarden Dollar in der Vorjahresperiode um 10 Prozent auf 1,37 Milliarden Dollar nachgaben. Die von Investing.com befragten Marktbeobachter gingen von einem Umsatz in Höhe von 1,38 Milliarden aus.

Hingegen lieferte Netapp eine optimistische Gewinnprognose fürs laufende Quartal und rechnet mit einem Profit im Bereich von 1,14 bis 1,22 Dollar pro Aktie, während die Analysten im Schnitt nur 99 Cents prognostizierten. Die Netapp-Aktie reagierte in der Folge mit Zugewinnen und konnte zwischenzeitlich um bis zu 3 Prozentpunkte zulegen.

Copyright by Swiss IT Media 2020