IT Reseller



Infineon optimistisch - Aktienkurs steigt

von Matthias Wintsch


12. November 2019 - Der deutsche Chiphersteller Infineon hatte ein recht gutes Jahr, wie die Geschäftszahlen zeigen. Der CEO zeigte sich in der Folge optimistisch, worauf die Infineon-Aktie einen Sprung machte.

Der deutsche Chip-Hersteller Infineon schloss das Geschäftsjahr 2019 mit einem positiven Ergebnis: Der Umsatz beläuft sich auf 8,03 Milliarden Euro, ein Plus von 6 Prozent im Vorjahresvergleich. Im vierten Quartal erzielte das Unternehmen derweil einen Umsatz von 2,06 Milliarden Euro. Auch dieses Ergebnis lag leicht über den Erwartungen.

Deshalb, und weil der Infineon-Vorstandsvorsitzende Reinhard Ploss sich im Anschluss positiv zur Entwicklung des Chip-Marktes zum Start des kommenden Jahres äusserte, schoss die Infineon-Aktie um 6 Prozentpunkte in die Höhe. Dies berichtet "Reuters". Für das kommende Geschäftsjahr rechnet Infineon mit 5 Prozent Wachstum. Noch nicht eingerechnet sind hierbei jedoch die 10 Milliarden Dollar, die für den Kauf des US-amerikanischen Chipherstellers Cypress Semiconductors vorgesehen sind ("Swiss IT Reseller" berichtete). Man rechnet damit, den Deal zwischen Ende 2019 und Frühjahr 2020 abschliessen zu können.

Copyright by Swiss IT Media 2020