IT Reseller



Smartwatch-Absatz steigt um 42 Prozent

von René Dubach


8. November 2019 - Allein im dritten Quartal kletterte der Smartwatch-Absatz weltweit um 42 Prozent auf 14 Millionen Uhren. Marktführer Apple konnte die Führungsposition noch einmal deutlich ausbauen.

Die Marktauguren von Strategy Analytics haben ihre Studie zum globalen Smartwatch-Markt veröffentlicht und stellen fest, dass die Verkäufe allen im dritten Quartal auf 14 Millionen angestiegen sind. Gegenüber der Vorjahresperiode entspricht dies einem Zuwachs von beachtlichen 42 Prozent. Laut Senior Analyst Steven Waltzer boomt der Markt, da immer mehr Nutzer ihre Smartphones mit Wearables ergänzen möchten, die auf den Fitness- oder Gesundheitsbereich fokussiert sind.

Angeführt wird der Markt nach wie vor von Apple. Der iPhone-Hersteller konnte den Absatz im Untersuchungsquartal um 51 Prozent steigern, wodurch sich der Marktanteil von 45 auf 47,1 Prozent verbesserte. Noch deutlicher zulegen konnte Samsung auf dem zweiten Platz. Mit einem Wachstum von 73 Prozent im Q3 kletterte der Marktanteil der Südkoreaner von 11 auf 13,4 Prozentpunkte. Deutlich gemächlicher entwickelte sich das Absatzvolumen derweil bei Fitbit auf dem dritten Platz. Der Absatz beim unlängst von Google übernommenen Wearable-Spezialisten stieg nur um magere 7 Prozent, wodurch der Marktanteil von 15 auf 11,3 Prozent nachgab.

Copyright by Swiss IT Media 2021