IT Reseller



Swico bekommt mit Judith Bellaiche eine Stimme im Nationalrat

von Matthias Wintsch


21. Oktober 2019 - Die Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche wurde in den Nationalrat gewählt. Damit erhält der Interessensverband für die Schweizer ICT-Branche ein starkes Sprachrohr in Bundesbern.

Judith Bellaiche, die amtierende Geschäftsführerin von Swico, wurde in den Nationalrat gewählt. In den kommenden vier Jahren wird sie damit die Interessen der Schweizer ICT-Branche im Landesparlament vertreten können. Sie geht für die Grünliberale Partei Schweiz nach Bundesbern.

Der Verband freut sich natürlich über die Wahl, Swico-Präsident Andreas Knöpfli kommentiert: "Mit Judith Bellaiche hat die ICT-Branche eine hochengagierte Politikerin in Bern gewonnen. Wir brauchen auf dem politischen Parkett mehr ICT-Knowhow und auch mehr Verständnis für die Möglichkeiten und Herausforderungen, welche die Digitalisierung mit sich bringt – und dafür ist Judith Bellaiche genau die richtige Frau." Bellaiche selbst freut sich ebenfalls über ihre Wahl und weist auf die Wichtigkeit von digitalen Themen in der Politik hin: "Die Digitalisierung ist allgegenwärtig – ich bin glücklich, dass die Bevölkerung das Thema auf die politische Agenda hievt. Als Innovationsstandort müssen wir sicherstellen, dass wir den digitalen Anschluss zugunsten einer nachhaltigen Wirtschaft nicht verlieren."

Copyright by Swiss IT Media 2020