IT Reseller



Europäischer Markt für Backup Appliances gibt im zweiten Quartal nach

von Luca Cannellotto


17. September 2019 - Der Markt für Backup Appliances in EMEA ist im zweiten Quartal rückläufig. Die Hersteller haben im Vergleich zum Vorjahr knapp 6 Prozent weniger Umsatz generieren können.

In der EMEA-Region hat der Markt für Purpose-Built Backup Appliances (PBBA) im zweiten Quartal des Jahres leichte Umsatzeinbussen von 5,6 Prozent zu verzeichnen, wie aus einer Studie der International Data Corporation (IDC) hervorgeht. So hätten die Hersteller gegenüber dem vorangehenden Jahr nur noch 267,7 Millionen US-Dollar eingenommen, als die Umsätze noch bei 283,5 Millionen Dollar lagen. In Westeuropa sanken die Umsätze im Q2 2019 um 8,3 Prozent auf 211,6 Millionen Dollar, während sie in der CEMA-Region um 6,4 Prozent auf 56,06 Prozent stiegen.

Laut Jimena Sisa, Senior Research Analyst, EMEA Storage Systems bei IDC, verzeichnete der Markt in EMEA im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr einen schwachen Rückgang, da sich der Markt weiter entwickelt habe. Aufgrund der digitalen Strategien von Unternehmen habe sich der Fokus immer mehr von Legacy-Infrastrukturen hin zu solchen verlagert, die den besten Umgang mit ihren wichtigsten strategischen Assets, nämliche den Daten, ermöglichten.

Copyright by Swiss IT Media 2020