IT Reseller



Beekeeper erhält von Investoren weitere 45 Millionen US-Dollar

von Luca Cannellotto


16. September 2019 - Das Zürcher Start-up Beekeeper konnte in einer Series-B-Finanzierungsrunde zwei neue Investoren von sich überzeugen. Das neu gewonnene Kapital in der Höhe von 45 Millionen US-Dollar soll helfen, das starke Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.

Das auf mobile Kommunikation, Kollaboration und Prozessoptimierung spezialisierte Start-up Beekeeper hat in einer Series-B-Finanzierungsrunde von Investoren ein Kapital von 45 Millionen US-Dollar zugesprochen erhalten, so "Startupticker" in einer Meldung. Die beiden neuen Investoren heissen Thayer Ventures und Swisscanto Invest der Zürcher Kantonalbank.

Laut Christian Grossmann (Bild), Mitgründer und CEO des Zürcher Start-ups, sei man den neuen Investoren dankbar für ihre Unterstützung in einer Phase exponentiellen Wachstums. Beekeeper habe im letzten Jahr in vielen Branchen enormes Wachstum erlebt, darunter in der Gastronomie, in der Fertigung und im Einzelhandel. Das Unternehmen plant eigenen Angaben zufolge, die neuen Mittel dafür zu nutzen, um seine Plattform weiter auszubauen, um die Lücke zwischen Wissensarbeitern und ihren Nicht-Desk-Partnern zu schliessen und sein Angebot mit neuen Funktionen und Integrationen weiter auszubauen.

Bereits im September letzten Jahres konnte sich Beekeeper in einer Series-A-Finanzierungsrunde Kapital in der Höhe von 13 Millionen Dollar sichern ("Swiss IT Reseller" berichtete), im August dieses Jahres liess das Start-up in Deutschland eine GmbH eintragen.

Copyright by Swiss IT Media 2019