IT Reseller



Tom Cavanagh stösst als Senior Vice President New Business Development zu Lexmark

von Luca Cannellotto

10. September 2019 - Lexmark will jenseits seines Kerngeschäftes, dem Drucken, weiteres Wachstum generieren. Deshalb verstärkt das Unternehmen sein Führungsteam mit Tom Cavanagh als Senior Vice President, New Business Development.

Lexmark erweitert sein globales Führungsteam und will über sein angestammtes Kerngeschäft hinaus, der Entwicklung von Druck- und Imaging-Lösungen, weiter wachsen. Hierfür wurde die neue Position des Senior Vice President, New Business Development geschaffen und mit Tom Cavanagh (Bild) besetzt. Die neue Abteilung soll die Vermarktungswege von Lexmark ausweiten und sich dabei auf Vertriebskanäle konzentrieren, die im Druckumfeld bisher nicht eingesetzt wurden, wie das Unternehmen in einer Mitteilung verlauten lässt. Cavanagh soll dafür auch die funktionsübergreifende Kompetenz aus dem Druck-Kerngeschäft nutzen, um potenzielle Joint Ventures und Akquisitionsmöglichkeiten für Lexmark auszuloten. Cavanagh wird damit in das Lexmark Executive Team aufgenommen und wird in seiner neuen Rolle direkt an Allen Waugerman, President und CEO von Lexmark, berichten.

Vor seinem Engagement bei Lexmark war Tom Cavanagh bei der Eastman Kodak Company als Vice President und Chief Customer Officer in der Abteilung Intellectual Property Solutions tätig. Davor leitete er die beiden Start-ups Buildlinks und Net32 als CEO.

"Tom kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken, wenn es darum geht, Marktchancen aufzuspüren und die Führung bei der Entwicklung von Strategien und deren Umsetzung zu übernehmen", erklärt Allen Waugerman. "Seine Erfahrung bei der Neugründung von Unternehmen – sowohl innerhalb grösserer Konzerne als auch als eigenständige Firmen – wird von unschätzbarem Wert sein, da Lexmark in Bereichen ausserhalb unseres Kerngeschäfts Drucken wachsen will."

Copyright by Swiss IT Media 2021