IT Reseller



Huawei und China treibenden Kräfte für 5G

von Simon Wegmüller


29. August 2019 - Der weltweite Umsatz mit 5G-Smartphones soll im Jahr 2020 160 Millionen erreichen. Huawei sei dabei am besten positioniert, um einen Grossteil der 5G-Smartphone-Verkäufe in China für sich zu erobern, und könnte diesen Erfolg nutzen, um global seine Position im Smartphone-Markt zurückzugewinnen.

Der Absatz von 5G-Smartphones soll sich im Jahr 2020 global auf 160 Millionen Geräte belaufen, wenn 5G wie erwartet in China durchstartet, so die Analysten von Strategy Analytics, wie "Digitimes" berichtet. Huawei sei am besten positioniert, um den Löwenanteil der 5G-Smartphone-Verkäufe in China für sich zu beanspruchen, und könnte diesen Erfolg dazu nutzen, um seinen globalen Rang als Top-Smartphone-Verkäufer zurückzugewinnen.

"China ist der Schlüssel zu den 5G-Volumina im Jahr 2020", so Ville Petteri-Ukonaho, Associate Director bei Strategy Analytics. "Der Gewinner in China wird einen grossen Hebel haben, um die Adaption von 5G-Geräten voranzutreiben." Der Marktanteil von Huawei am chinesischen Smartphone-Markt erreichte zum Ende des zweiten Quartals fast 40 Prozent und lag damit weit über allen anderen Wettbewerbern.

Copyright by Swiss IT Media 2020