IPG-Gruppe und Wallix partnern

von Matthias Wintsch

28. August 2019 - Die IPG-Gruppe nimmt die Wallix-Lösung zum Schutz privilegierter Konten ins Portfolio und geht eine Partnerschaft mit Wallix ein.

Die IPG-Gruppe aus Winterthur geht eine Partnerschaft mit Wallix ein. Mit der Partnerschaft erweitert die IPG-Group ihr Sicherheitsportfolio im Bereich Schutz privilegierter Konten. Die Wallix-Lösung sei die erste auf dem Markt, welche die höchste Sicherheitszertifizierung der französischen Nationalen Agentur für Cybersicherheit (ANSSI) erhalten habe und damit alle Kriterien zur Einhaltung regulatorischer Anforderungen erfülle. Im Gegenzug erhalte Wallix dank der Partnerschaft mit der IPG-Group einen weiteren IAM-Partner in der DACH-Region, um ihre internationale Wachstumsstrategie weiterzuverfolgen, wie es in der Mitteilung heisst.

Marco Rohrer, CEO der IPG-Gruppe kommentiert: "Die IT-Umgebungen werden immer komplexer. Deshalb gewinnt auch die Kontrolle privilegierter Accounts zunehmend an Bedeutung. Verantwortliche für Sicherheit und Risikomanagement müssen Privileged Access Management (PAM) Tools in einer langfristigen Strategie zur umfassenden Risikominderung einsetzen. Wir freuen uns, die Lösung von Wallix künftig in unserem Produktportfolio anzubieten und damit den Bereich PAM mit einem breiteren Angebot abzudecken."

Copyright by Swiss IT Media 2021