IT Reseller



Microsoft ist wertvoller als Apple

von Alina Brack


13. August 2019 - Gemäss einer aktuellen Analyse von PWC ist Microsoft das wertvollste Unternehmen der Welt und hat damit Apple und Amazon auf die Plätze verwiesen.

Pricewaterhousecoopers (PWC) hat sein neuestes Global-Top-100-Ranking veröffentlicht, welches die weltweit führenden Unternehmen anhand ihrer Marktkapitalisierung zwischen Ende März 2018 und Ende März 2019 listet. Insgesamt weisen die 100 Unternehmen für diesen Zeitraum eine Markkapitalisierung von 21,1 Billionen Dollar aus – 5 Prozent mehr als noch im vorgängigen Ranking.

Angeführt wird die aktuelle Rangliste – zum ersten Mal überhaupt – von Microsoft, das damit die sieben Jahre andauernde Herrschaft von Apple beendet. Microsofts Marktkapitalisierung wird mit 905 Milliarden Dollar beziffert, während Apple 896 Milliarden Dollar ausweisen kann. Auf dem dritten Podestplatz findet sich heuer Amazon mit 875 Milliarden Dollar, das damit einen Rang gut machen konnte. Und auf Rang vier findet sich mit dem Google-Mutterhaus Alphabet (817 Milliarden Dollar) ein weiteres Technologieunternehmen, das allerdings zwei Plätze einbüssen musste. Mit Facebook auf Rang sechs (476 Milliarden Dollar), Alibaba auf Rang 7 (472 Milliarden Dollar) und Tencent auf Platz 8 (438 Milliarden Dollar) haben es weitere Technologie-Firmen unter die Top 10 geschafft.

Samsung findet sich auf Rang 27 wieder (234 Milliarden Dollar) und büsste damit 13 Plätze ein, während sich IBM gar mit Platz 67 begnügen muss (126 Milliarden Dollar) und somit im Vergleich zum Vorjahresreport elf Plätze verloren hat. Das gesamte Ranking gibt es hier.

Copyright by Swiss IT Media 2019