IT Reseller



Phil Brace übernimmt Leitung des Appliances- und SDS-Geschäfts bei Veritas

von René Dubach

19. Juli 2019 - Veritas hat Phil Brace zum Executive Vice President ernannt. In seiner neuen Position zeichnet Brace für das Geschäft mit Appliances und Software-defined Storage verantwortlich.

Datensicherungsspezialist Veritas will die Wachstumsstrategie schneller umsetzen und hat zu diesem Zweck das Führungsteam erweitert. So hat das Unternehmen Phil Brace zum neuen Executive Vice President ernannt, der in seiner Rolle für die Leitung des Appliances- und Software-defined-Storage-Geschäfts verantwortlich zeichnet. Brace berichtet direkt an Veritas-CEO Greg Hughes.

Phl Brace gilt als versierte Führungskraft im Technologiesektor und verfügt über mehr als 25 Erfahrung in Bereichen wie Engineering, Produkt- und General Management. Vor seinem Wechsel zu Veritas verantwortete er beim Speicher-Anbieter Seagate als President der Cloud Systems and Silicon Group die Produktbereiche Storage Systems Business und SSD. Frühere Karrierestationen betrafen leitende Positionen bei LSI und Intel.

"Die Entwicklung von marktführenden Technologieprodukten begleitet mich schon das gesamte Berufsleben", kommentiert Brace seine neue Herausforderung. "Ich bin glücklich darüber, eine Rolle bei der Einführung der Veritas Enterprise Data Services Platform zu spielen und meine Erfahrung einzubringen."

Copyright by Swiss IT Media 2019