IT Reseller



Also übernimmt IoT-Spezialisten Allthingstalk

von Luca Cannellotto


27. Juni 2019 - Also hat bekannt gegeben, den belgischen IoT-Spezialisten Allthingstalk zu übernehmen. Damit soll die eigene Expertise sowie das eigene Angebot im Bereich Internet of Things erweitert werden.

Die Also Holding hat den IoT-Plattform-Spezialisten Allthingstalk übernommen. Damit will der IT-Dienstleister mit Sitz in Emmen seine technologische Expertise sowie sein Angebot im Bereich Internet of Things weiter ausbauen. Allthingstalk entwickelt eine IoT-Plattform, die Erfassung, Aggregation, Visualisierung und Auswertung von Maschinen- und Sensordaten ermöglicht. Damit sollen Vendoren, Netz-Provider, ISVs, Systemintegratoren und Reseller Unternehmen in unterschiedlichen Industriezweigen massgeschneiderte Lösungen für ihre IoT-Projekte anbieten können. In den nächsten Monaten will Also die IoT-Plattform von Allthingstalk in den Also Cloud Marketplace integrieren.

"Der Einsatz von IoT-Plattformen für die Umsetzung von Industrie-4.0-Projekten spielt eine Schlüsselrolle für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit auch kleinerer mittelständischer Unternehmen", sagt Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding. "Mit der Übernahme von Allthingstalk werden wir unsere Expertise als Solution Provider in diesem wichtigen Feld weiter ausbauen und unseren Partnern helfen, ihre Kunden IoT-ready zu machen sowie ihre Produkte und Services effektiver zu monetarisieren. Wir adressieren damit einen stark wachsenden Markt, der bis 2023 ein Umsatzvolumen von 180 Milliarden Euro in Europa erreichen wird."

Über den Kaufpreis machen die beiden Unternehmen keine Angaben.

Copyright by Swiss IT Media 2019