Kaspersky streicht das Lab

von Simon Wegmüller

6. Juni 2019 - Kaspersky Lab lässt das Lab hinter sich und heisst aber sofort nur noch Kaspersky. Das Rebranding soll zeigen, dass das Unternehmen sich vom Antiviren-Experten zum Technologieführer entwickelt habe.

Kaspersky Lab gibt bekannt, sich in Kaspersky umbenannt zu haben. Das neue Branding soll klar machen, dass man sich vom reinen Antiviren- und Security-Anbieter zum Technologieführer entwickelt habe. Das neue Branding spiegle auch die Entwicklung des Geschäftsfokus von Cybersicherheit hin zum breiteren Konzept der Cyberimmunität wider, so Kaspersky.

Im Rahmen der Umbenennung wurde auch die visuelle Identität aktualisiert, um die Kernwerte und die Essenz dessen, wofür Kaspersky als Organisation steht, zu reflektieren. Das neue Erscheinungsbild solle die erstklassige Expertise im Bereich Software-Engineering, aus der das Unternehmen hervorgegangen sei, repräsentieren, so das Unternehmen weiter.

Copyright by Swiss IT Media 2021