Clive Alberts neuer EUMEA-Präsident bei Verbatim

5. April 2019 - Verbatim hat Clive Alberts (Bild) per 1. April 2019 zum Präsidenten für die Region EUMEA ernannt. Er folgt auf Hidetaka Yabe, der an den Sitz des Mutterhauses Mitsubishi nach Tokio zurückkehrt.

Verbatim, spezialisiert auf Produkte im Bereich der Datenspeicherung und Teil der Mitsubishi Chemical Group, hat Clive Alberts per 1. April 2019 zum Präsidenten für sein Geschäft in der Region EUMEA ernannt. Er folgt damit auf Hidetaka Yabe, der in der Funktion als General Manager innerhalb der Marketingabteilung bei Mitsubishi Chemical Corporation nach Tokio zurückkehrt.

Der 45-jährige Alberts (45) war zwischen 2001 und 2010 bei Freecom als Leiter für Vertrieb und Marketing für die Region DACH und CEE (Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Zentral- und Osteuropa) tätig. Nach der Übernahme von Freecom durch Mitsubishi Chemical Media und dem Zusammenschluss mit Verbatim übernahm er eine ähnliche Funktion im kombinierten EUMEA-Geschäft von Verbatim. 2013 übernahm Clive Alberts dann die Verantwortung als Prokurist und General Manager für Verbatim Zentraleuropa und wurde schliesslich 2016 zum Sales Director für Verbatim EUMEA ernannt.

"Ich freue mich und fühle mich geehrt, diese Schlüsselrolle bei Verbatim, einem Unternehmen mit einer weltweit erfolgreichen und bereits 50 Jahre andauernden Geschichte im Bereich Datenspeichertechnologien, übernehmen zu dürfen", so Clive Alberts zu seiner Ernennung. (luc)

Copyright by Swiss IT Media 2022