IT Reseller



Zusammenschluss von Axept und Wdata

von Matthias Wintsch


5. März 2019 - Die beiden Abacus-Partner Axept und Wdata schliessen sich zusammen. Die Übernahme von Wdata durch Axept findet im Rahmen einer Nachfolgeregelung statt.

Der Abacus-Gold-Partner Axept und der Abacus-Silber-Partner Wdata schliessen sich zusammen, wie die Unternehmen in einer Mitteilung bekannt geben. Im Sinne einer Nachfolgeregelung wird Wdata per 1. Januar 2019 in Axept integriert, Wdata soll aber vorerst eigenständig weitergeführt werden. Wie es weiter heisst, sei diese Lösung für die Nachfolgelösung von Wdata ideal, da Unternehmenswerte von Wdata dank dem Abacus- und Dienstleistungsgeschäft und einem gemeinsamen Verständnis für Qualität gesichert seien. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen soll nun schrittweise ausgebaut werden. Vor allem für Wdata-Kunden soll die Übernahme Vorteile bringen, da diese somit vom Know-how und dem Partnerstatus von Axept profitieren könnten.

"Axept wurde im Jahr 2006 gegründet und gehört zu den Abacus-Vertriebspartnern der 2. Generation. Wir sind stolz und dankbar, traditionelle und knapp 30 Jahre erfolgreich tätige Unternehmen wie Wdata weiterführen und weiterentwickeln zu können. Gutes zu bewahren sehen wir als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung. Für das von den bisherigen Eigentümern, den Mitarbeitenden und den Kunden entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich", kommentiert Raphael Kohler, CEO von Axept (Bild, 2. v. l.). Und Christian Bischoff, Geschäftsleiter von Wdata (Bild, 2. v. r.) fügt an: "Gemeinsam werden wir unseren Kunden noch umfassendere und wirkungsvollere Lösungen anbieten und diese erfolgreich umsetzen können. Für die Mitarbeitenden ergeben sich aus dem Zusammenschluss ganz neue Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung und den Austausch mit anderen Abacus-Fachspezialisten. So sind wir für die Zukunft bestens gerüstet und können die anstehenden Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam meistern."

Copyright by Swiss IT Media 2019