IT Reseller



Spitch will expandieren

von Alina Brack

13. Februar 2019 - Der Schweizer Sprachlösungs-Anbieter Spitch will den deutschen Markt erobern. Verantwortlich dafür ist Bernd Martin, der Deutschland zunächst von seinem Office in Frankfurt aus betreuen wird. Der nächste Schritt werde dann die Eröffnung einer Niederlassung sein.

Spitch, ein Zürcher Anbieter von KI-basierten, automatisierten Sprachlösungen, will Deutschland erobern. Wie es in einer Mitteilung heisst, will man nach den bestehenden Niederlassungen in Italien und dem United Kingdom nun auch das Engagement in Deutschland verstärken. Zuständig für die Marktbearbeitung in Deutschland sind laut Mitteilung Georg Theunissen, Director Sales & Consultancy DACH, sowie Bernd Martin (Bild), der im Januar zu Spitch gestossen ist ("Swiss IT Reseller" berichtete). Wie es auf Nachfrage von "Swiss IT Reseller" heisst, wird Bernd Martin per sofort den deutschen Markt von seinem Office in Frankfurt aus betreuen. Der nächste Schritt werde dann die Eröffnung einer Niederlassung im Stil von Mailand sein.

Alexey Popov, Gründer und CEO von Spitch, erklärt zur Expansion: "Deutschland ist der grösste Software-Markt Europas. Es gibt dort ein signifikantes Wachstums- und Entwicklungspotential hinsichtlich des Einsatzes von Spracherkennung und Sprachbiometrie, um den Vorsprung der USA und des Vereinigten Königreichs in diesem Bereich schnell einzuholen – und das macht ihn zu einem vielversprechenden Markt für Unternehmen wie Spitch."

Copyright by Swiss IT Media 2019