Die wertvollsten Marken 2019: Amazon, Apple, Google

von Marcel Wüthrich

24. Januar 2019 - Brand Finance hat die Liste der 500 wertvollsten Marken weltweit veröffentlicht. Die Spitzenplätze werden von der Techbranche dominiert, mit Amazon an der Spitze.

Das britische Beratungsunternehmen Brand Finance hat anlässlich des WEF in Davos die Liste der 500 weltweit wertvollsten Marken 2019 veröffentlicht. Dabei werden sechs der Top-10-Plätze von Technologiefirmen besetzt. An der Spitze findet sich Amazon mit einem Markenwert von 187,9 Milliarden Dollar – ein Plus von 24,6 Prozent gegenüber Vorjahr. Platz zwei geht an Apple mit 153,6 Milliarden, ein Plus von 5 Prozent, Platz drei wird von Google mit 142,8 Milliarden (plus 18,1%) besetzt. Eine kräftige Markenwertsteigerung wird für Microsoft auf dem vierten Platz ausgewiesen– 119,6 Milliarden Dollar, ein Plus von 47,4 Prozent gegenüber 2018. Die Marke Samsung auf Platz fünf hingegen hat 1,1 Prozent an Wert verloren und kommt auf 91,3 Milliarden.

Auf den weiteren Top-10-Plätzen finden sich AT&T (87 Mia. Dollar, plus 5,6%), Facebook (83,2 Mia., plus 8,7%), die chinesische Bank ICBC (79,8 Mia., plus 34,9%). Verizon (71,2 Mia., plus 13,3%) sowie die China Construction Bank (69,7 Mia., plus 22,8%).

Zu den Tech-Firmen, die ihren Wert innert Jahresfrist erheblich steigern konnten, gehören unter den Top 100 Huawei auf Platz zwölf (Wert 62,3 Mia., plus 63,7%), Wechat auf Platz 20 (50,7 Mia., plus 126,2%), Taobao auf Platz 23 (neu im Ranking, Wert 46,4 Mia.), Youtube auf Platz 32 (Wert 37,8 Mia, plus 46,2%), Tmall auf Platz 35 (neu im Ranking, Wert 36,4 Mia.), Intel auf Platz 50 (Wert 29,1 Mia., plus 32%), Accenture auf Platz 56 (26,3 Mia., plus 56,5%), Dell auf Platz 67 (22,9 Mia., plus 39,8%), Uber auf Platz 69 (22,5 Mia., plus 35,3%), Netflix auf Platz 77 (21,2 Mia., plus 105%), oder Instagram, neu auf Platz 100 (Wert 16,7 Mia.). Zu den Tech-Verlierern gehören nebst Samsung vor allem Oracle auf Platz 59 mit einem Wert von 25,3 Milliarden (minus 14,7%), Orange auf Platz 78 (21 Mia, minus 5,4%), China Telecom auf Rang 80 (20,4 Mia, minus 13,9%) und Baidu auf Platz 87 (19,5 Mia., minus 7,5%).

Als Schweizer Unternehmen findet sich einzig Nestlé unter den Top 100 – auf Platz 84 mit einem Markenwert von 19,6 Milliarden (plus 1,4%).

Die komplette Erhebung mit weiteren spannenden Resultaten, etwa zu den stärksten Marken mit Ferrari auf Platz eins, kann als PDF geladen werden.

Copyright by Swiss IT Media 2021