IT Reseller



Google übernimmt Smartwatch-Technologien von Fossil

von René Dubach


18. Januar 2019 - Google stärkt sich im Wearable-Bereich und übernimmt zum Preis von 40 Millionen Dollar Eigentumsrechte und Know-how vom Smartwatch-Hersteller Fossil.

Internetriese Google will sich offenbar im Bereich Wearables stärken und hat hierfür 40 Millionen Dollar in Smartwatch-Technologien inklusive Eigentumsrechte von Fossil investiert. Wie "Bloomberg" berichtet, sieht das Abkommen vor, dass eine nicht näher bezeichnete Anzahl Entwickler aus Fossils Forschungsabteilung zu Google wechselt. Fossil selbst soll dennoch weiterhin Wear-OS-Geräte entwickeln und verfügt in seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung nach wie vor über 200 Mitarbeitende. Laut Greg McKelvey, Executive Vice President bei Fossil, will man sich durch den Schritt mit dem Innovationspartner Google neue Wachstumsfelder im Wearables-Markt erschliessen.

Die Fossil-Aktie reagierte mit einem Kurssprung von über 10 Prozent auf die Ankündigung. Mit dem Abschluss der Transaktion wird noch im laufenden Monat gerechnet.

Copyright by Swiss IT Media 2019