IT Reseller



Swiss IT Security kooperiert mit FL1

von Urs Binder

16. Januar 2019 - Die auf IT Security fokussierte Wettinger Firmengruppe setzt für ihr Managed-Security-Services-Angebot auf eigenentwickelte Technologie und Expertenwissen des Liechtensteiner Kommunikationsanbieters.

Die 2017 gegründete Unternehmensgruppe Swiss IT Security hat mit dem Liechtensteiner Telko FL1 einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Swiss IT Security kann den Kunden damit neue Managed-Security-Services zur zeitnahen Erkennung von Risiken für die IT-Sicherheit anbieten. Die Service-Palette umfasst IT Risk Detection, Monitoring und Auditing, IT-Security-Monitoring-Log, Netzwerk-Monitoring sowie SOC-as-a-Service als Komplettpaket für die IT-Sicherheit.

Basis für das Angebot ist laut Swiss IT Security eine eigenentwickelte Technologieplattform zum Aufbau eines Security Operations Center (SOC). Kunden sollen ihr SOC damit selbst aufbauen können oder als Service von den FL1-Analyseexperten beziehen.

Die Swiss-IT-Security-Gruppe besteht aus den Mitgliedern Alphabit, Execure, Expertcircle, MIT Group und Keynet.

Copyright by Swiss IT Media 2019