IT Reseller



Accenture übernimmt Orbium

von Marcel Wüthrich


10. Januar 2019 - Accenture kündigt die Übernahme von Orbium an, einem 500 Mitarbeiter starken Dienstleister für die Avaloq Banking Suite mit Hauptsitz in der Schweiz.

Accenture hat verlauten lassen, Orbium übernehmen zu wollen. Orbium ist ein Unternehmens- und Technologieberater für die Finanzindustrie und laut Mitteilung der grösste Dienstleister für die Avaloq Banking Suite. "Die Firma beschäftigt dreimal so viele zertifizierte Avaloq-Spezialisten wie jedes andere Unternehmen und ist berechtigt, Schulungen für eine Avaloq-Zertifizierung anzubieten", ist zu lesen. Das Unternehmen, das nebst Europa auch in der Asien-Pazifik-Region und den Vereinigten Staaten präsent ist, wurde 2004 in Zürich und Genf gegründet und zählt heute 500 Mitarbeiter.

Mit der Übernahme will sich Accenture laut eigenen Angaben das Fachwissen der Belegschaft von Orbium sowie technische Ressourcen an Bord holen. "Dazu zählen auch Projekt-Akzeleratoren, die speziell auf die Avaloq-Plattform zugeschnitten sind."

"Die Vermögensverwaltungsbranche wendet sich von kostenintensiven, wenig flexiblen, betriebseigenen Legacy-Lösungen ab und geht zu gebündelten Kernplattformen, Software-as-a -Service und ausgelagerten Geschäftsprozessen über. Diese gewährleisten eine moderne offene Architektur für neue digitale Dienstleistungen, die die Branche fordert", erklärt Michael Spellacy, Geschäftsführer und Leiter der globalen Capital Markets Practice bei Accenture. "Als Marktführer bei Avaloq-Plattformdienstleistungen zeichnet sich Orbium durch eine einzigartige Kombination aus Ressourcen und Kompetenzen in Managementberatung, Technologie und Programmverwaltung aus. Damit können wir unsere massgeschneiderten Dienstleistungen der Vermögensverwaltungsbranche weltweit noch rascher zur Verfügung stellen, skalieren und so der nächsten Generation von Vermögensverwaltern und deren Kunden noch mehr Effizienz und ein verbessertes Kundenerlebnis bieten."

Über den Übernahmepreis ist nichts bekannt.

Copyright by Swiss IT Media 2019