IT Reseller



DXC Technology kauft Schweizer Firma Luxoft

von Luca Cannellotto


8. Januar 2019 - DXC Technology hat den Kauf des Schweizer Software-Anbieters Luxoft für die Summe von zwei Milliarden Dollar bekannt gegeben. Der Deal soll bis im Juni 2019 abgewickelt werden.

DXC Technology, die ehemalige Dienstleistungssparte von HPE, übernimmt den Schweizer Software-Anbieter Luxoft mit Sitz in Zug, wie die Nachrichtenagentur "Reuters" zu berichten weiss. Der Kaufpreis beträgt 2 Milliarden Dollar. Der Deal soll bis im Juni dieses Jahres über die Bühne gehen.

Mit der Übernahme wolle DXC das digitale Angebot für den Finanz- und Automobilsektor erweitern. Luxoft ist spezialisiert auf die Entwicklung von Software-Lösungen auf Blockchain-Basis. Die Anteilseigner von Luxoft sollen 59 Dollar pro Aktie erhalten und damit rund 86 Prozent mehr, als die Papiere am vergangenen Freitag wert waren. Luxoft wird als Marke bestehen bleiben und weiterhin von CEO Dmitry Loschinin angeführt werden, wie es weiter heisst. Im Zuge der Ankündigung stieg der Wert der Aktien von Luxoft um 83 Prozent auf 58,02 Dollar, während die Aktien von DXC Technology stabil blieben.

Copyright by Swiss IT Media 2019