IT Reseller



Thierry Kneissler wechselt ins Advisory Board von Sonect

von Luca Cannellotto


8. Januar 2019 - Der ehemalige CEO von Twint, Thierry Kneissler, ist neu im Advisory Board des Fintech-Start-ups Sonect. Er wird dabei als selbständiger Berater fungieren. Im Juli 2018 war er überraschend von seinem Posten als CEO von Twint zurückgetreten.

Thierry Kneissler (Bild) ist neu als selbständiger Berater im Advisory Board des Schweizer Fintech-Start-ups Sonect tätig. Dies berichtet "Finews". Kneissler war im Juli 2018 überraschend als CEO der Bezahl-App Twint abgetreten, deren Geschicke er seit deren Gründung im Jahr 2014 leitete. Auf ihn folgte Markus Kilb ("Swiss IT Reseller" berichtete). Vor seinem Engagement als Geschäftsführer von Twint verantwortete Thierry Kneissler die Geschäftsentwicklung von Postfinance.

Sonect wurde 2016 gegründet und ermöglicht mittels App den Bezug von Bargeld in Ladenlokalen, Bars oder Restaurants, und zwar ohne jegliche Gebühr. Auch die Nutzung der App ist kostenfrei. Das Ziel des Start-ups ist es, dereinst das grösste Bankomaten-Netzwerk der Schweiz bereitzustellen.

Copyright by Swiss IT Media 2019