IT Reseller



Markus Schütz neuer Marketing-Chef bei D-Link

von Simon Wegmüller


4. Dezember 2018 - D-Link stellt das Product Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 1. Dezember 2018 unter die Leitung von Markus Schütz (Bild). Dieser folgt auf Michael Müller, der das Unternehmen nach drei Jahren verlässt.

D-Link wird seine Produkte ab dem 1. Dezember 2018 unter der Leitung von Markus Schütz (Bild) in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben. Schütz folgt auf Michael Müller, der das Unternehmen nach dreijähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlässt. Markus Schütz berichtet in seiner neuen Funktion an Gunter Thiel, Country Manager DACH und Benelux.

Als neuer Head of Product Marketing ist Markus Schütz die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Vertrieb und verantwortet in erster Linie die Positionierung und Vermarktung des Produktportfolios von D-Link.

"Mit Markus Schütz wird der Bereich Product Marketing in fachmännische und vertrauensvolle Hände gelegt", so Thomas von Baross, Managing Director D-Link (Deutschland), Vice President Northern, Central & Eastern Europe. "Bereits in den vergangenen zwei Jahren konnte er sein Wissen als Senior Product Marketing Manager gewinnbringend in das Produktmarketing von D-Link einbringen. Durch seine über 20-jährige Tätigkeit in der IT-Branche hat Markus Schütz umfassende Erfahrungen im strategischen und operativen Produktmanagement sowie in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Er versteht es, Marktpotenziale zu erkennen, Vermarktungsstrategien zu entwickeln sowie Produktportfolios optimal auf Kundenbedürfnisse zuzuschneiden. Damit knüpft er an die erfolgreiche Arbeit von Michael Müller an, dessen Ausscheiden wir sehr bedauern. Zugleich freuen wir uns, mit Markus Schütz den geeigneten Nachfolger im Unternehmen gefunden zu haben."

Markus Schütz ist diplomierter Elektroingenieur und arbeitet seit Februar 2016 bei D-Link als Senior Product Marketing Manager für Smart Home, Consumer Camera und Telekom-Projekte. Davor war er mehr als 20 Jahre für Dell tätig und hatte verschiedene Marketing- und Vertriebspositionen inne. Vor seiner Tätigkeit bei Dell arbeitete Markus Schütz bei IBM als Systemingenieur und Vertriebsassistent.

Copyright by Swiss IT Media 2020