Kevin Brown wird General Manager von BT Security

von Simon Wegmüller

3. Dezember 2018 - Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT ernennt Kevin Brown zum General Manager BT Security, wo er für die physischen und digitalen Sicherheitsaktivitäten des Unternehmens weltweit verantwortlich sein wird.

Kevin Brown (Bild) leitet als General Manager BT Security künftig den Security-Bereich des IT-Dienstleister BT und wird sämtliche Sicherheitsaktivitäten des Unternehmens weltweit leiten. Er folgt Mark Hughes, der das Unternehmen Ende dieses Jahres verlässt, um eine neue Stelle ausserhalb von BT zu übernehmen.

Kevin Brown stiess 2012 nach 20-jähriger Tätigkeit in der Strafverfolgung zu BT. Wie das Unternehmen mitteilt, spielte Brown hat eine wichtige Rolle bei der Modernisierung der Schutzsysteme von BT gespielt, unter anderem als Leiter der internationalen Teams zur Bedrohungsanalyse. Zuletzt war er für die Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden und internationalen Strafverfolgungsbehörden wie Interpol und Europol verantwortlich.

"Ich freue mich ausserordentlich, die Sicherheitsaktivitäten von BT zu leiten. Noch nie war es so wichtig, Haushalte, Unternehmen, Regierungen und ganze Staaten vor schädlichen Cyberangriffen zu schützen", so Brown.

Copyright by Swiss IT Media 2022