Halbleitermarkt erneut mit Rekordumsatz

Halbleitermarkt erneut mit Rekordumsatz - Bild 1

30. November 2018 - Mit einem Umsatzvolumen von knapp 130 Milliarden Dollar hat der weltweite Halbleitermarkt im Q3 einen erneuten Höchststand erreicht. Samsung konnte sich mit einem Marktanteil von gut 16 Prozent an der Spitze behaupten.

Die globale Halbleiterindustrie hat gemäss den Erhebungen des Marktforschungsinstituts IHS Markit im dritten Quartal einen neuen Rekordumsatz erzielt. Gemäss der Studie erreichtr das weltweite Volumen die Summe von fast 130 Milliarden Dollar. Die Einnahmen liegen damit gut 14 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert und auch im Vergleich zum Q2 konnte ein Plus von 7,4 Prozent erzielt werden. Wie die Studienverfasser festhalten konnte in sämtlichen Anwendungsbereichen wie auch in allen Regionen ein Zuwachs festgestellt werden. Das grösste Wachstum wurde in der Wireless-Communications-Sparte ermittelt, wo der Umsatz um 12,3 Prozent gesteigert werden konnte.

Angeführt wird der Markt nach wie vor von Samsung mit einem Marktanteil von 16,2 Prozent. Die Südkoreaner konnten ihre führende Position mit einem Umsatzplus von gut 27 Prozent festigen und den Prozessorhersteller Intel auf Platz zwei weiter distanzieren, dessen Marktanteil mit 14,5 Prozent beziffert wird. Auf den weiteren Plätzen folgen SK Hynix sowie Micron Technologies mit Marktanteilen von 7,8 respektive 5,7 Prozent. (rd)

Copyright by Swiss IT Media 2022