IT Reseller



Spotify-Papiere machen trotz Aktienrückkauf keine Sprünge

von Marcel Wüthrich


7. November 2018 - Spotify hat angekündigt, Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde Dollar zurückzukaufen. Dem Wert der Papiere hat dies jedoch keinen Auftrieb verliehen.

Spotify hat angekündigt, im vierten Quartal 2018 mit einem Aktienrückkaufprogramm zu starten. Im Rahmen dieses Rückkaufprogramms, das im April 2021 auslaufen soll, will Spotify Aktien im Wert von bis zu einer Milliarden Dollar erwerben.

In diesem Herbst waren die Aktien von Spotify teils noch über 190 Dollar wert, nachdem sie für rund 150 Dollar an die Börse gekommen waren. Vor der Ankündigung des Aktienrückkaufs waren die Papiere weniger als 140 Dollar Wert, und auch nach Ankündigung des Milliardenprogramms machten die Papiere keine grossen Sprünge. Unter Druck geraten sind die Papiere unter anderem deshalb, weil Spotify jüngst die Prognose bezüglich zahlenden Abokunden gesenkt hat.

Copyright by Swiss IT Media 2020