Executives-Rochade bei Veeam

von Matthias Wintsch


31. Oktober 2018 - Bei Veeam werden drei Posten in der Chefetage neu besetzt. Die beiden Gründer Andrei Baronov (Bild) und Ratmir Timashev übernehmen die Posten des CEO und des EVP Sales und Marketing, William Largent wird neuer EVP Operations.

Bei Veeam gibt es gleich drei neu besetzte Positionen in den oberen Etagen. Andrei Baronov übernimmt den Posten von Peter McKay und wird neuer CEO, Ratmir Timashev tritt den Posten als EVP Sales und Marketing an und William Largent übernimmt die Aufgaben des EVP Operations. Die beiden EVPs Timashev und Largent werden an den neuen CEO Baronov rapportieren. Sowohl der neue CEO Baronov wie auch Timashev sind Co-Gründer von Veeam.

Wie Veeam angibt, wolle man mit den Veränderungen in der Geschäftsleitung dem Unternehmen zusätzliche Konzentration und Stärke verleihen, damit es "seine rasante Expansion in die Segmente Enterprise und Cloud fortsetzen und sein Wachstum in allen Märkten beschleunigen kann."

"Ich möchte Peter McKay für seinen Einsatz und seine Energie danken, und wir alle wünschen ihm das Beste für seine neuen Aufgaben", kommentiert Andrej Baronow.
"Veeam befindet sich auf einem rasanten Wachstumskurs und unsere Vision und Strategie, das vertrauenswürdigste Unternehmen für intelligentes Data Management zu sein, bringt uns mehr als 4000 neue Kunden monatlich, was zu einer sequenziellen zweistelligen Rate führt", fügt Ratmir Timashev hinzu.

Copyright by Swiss IT Media 2022