IT Reseller



Twitter über Erwartungen, Aktie hebt ab

von René Dubach

26. Oktober 2018 - Im jüngsten Quartal lag Twitter sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz deutlich über den Markterwartungen. Die Aktie reagierte in der Folge mit einem Gewinnsprung von über 20 Prozent.

Die Twitter-Aktie reagierte mit Kurssprung von über 20 Prozent, nachdem der Internetkonzern die Zahlen fürs dritte Quartal bekanntgegeben hat. So konnte der Kurznachrichtendienst die Einnahmen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 29 Prozent auf 758 Millionen Dollar steigern. Seitens der Analysten wurde im Schnitt leidglich von gut 702 Millionen Dollar ausgegangen. Auch der Gewinn von 106 Millionen Dollar oder 21 Cents pro Aktie ohne Sonderposten lag rund 50 Prozent über den 14 Cents, die sich die Marktbeobachter im Schnitt erhofft hatten. Damit schloss Twitter bereits das vierte Quartal in Folge mit einem Gewinn ab.

Unter den Erwartungen kam allerdings die Zahl der monatlich aktiven Anwender zu liegen, die Twitter mit 326 Millionen bezifferte und die deutlich unter den 335 Millionen Usern lag, die im vorangegangenen Quartal genannt wurden. Das Management betonte aber, dass die Entwicklung primär auf der Löschung von Fake-Accounts beruhe. Die Anleger liessen sich denn auch nicht weiter davon beeinflussen und die Aktie konnte entsprechend profitieren.

Copyright by Swiss IT Media 2019