IT Reseller



Arrow übernimmt EMEA-Vertrieb von Nvidia

von René Dubach


12. Oktober 2018 - Im Rahmen einer Vertriebsvereinbarung übernimmt Arrow Electronics im EMEA-Raum die Distribution von Nvidias Rechenzentrum-Plattformen sowie der virtuellen Grafikprozessoren des Herstellers.

Arrow Electronics hat eine strategische Vertriebsvereinbarung mit Nvidia getroffen. Das Abkommen sieht vor, dass Arrow fortan Rechenzentrums-Plattformen wie Nvidia DGX, virtuelle Nvidia-Grafikprozessoren sowie Nvidia Tesla in der EMEA-Region vertreibt.

Die Vertriebspartnerschaft soll dem IT-Channel diverse Möglichkeiten im Datacenter-Business, von Infrastruktur-Fulfillment, Virtual Desktop Infrastructure, virtuellen Grafikprozessoren und Servern bis hin zu Supercomputern und Speicheranwendungen eröffnen, lässt Arrow in einer Mitteilung verlauten. Weiter heisst es, die Systeme von Nvidia würden das bestehende Server-Angebot im Arrow-Portfolio ergänzen und Value Added Resellern oder Solution Providern beim Rechenzentrums-Aufbau ihrer Kunden zusätzlichen Mehrwert bieten. So soll die Kooperation Channel-Kunden beispielsweise das Cross-Selling von virtuellen GPUs zusammen mit anderen Infrastruktur-Lösungen ermöglichen, um sich für künftige Anforderungen von Kundenseite zu positionieren.

"Durch unsere neue strategische Vertriebsvereinbarung mit Nvidia sind unsere Channel-Kunden in der Lage, im Bereich Next Generation Data Center Neugeschäft zu generieren, indem sie Computing-, Hyperscale- und Consumer-Internet-Anwendungsbereiche sowie Cloud Computing in nahezu allen Branchen adressieren können", kommentiert Alexis Brabant, Vice President of Sales für das Enterprise Computing Solutions Business von Arrow.

Copyright by Swiss IT Media 2018