IT Reseller



Christoph Aeschlimann neuer Leiter von IT, Network & Infrastructure bei Swisscom

von Luca Cannellotto


24. Juli 2018 - Christoph Aeschlimann (Bild) wird per 1. Februar 2019 Leiter von IT, Network & Infrastructure und Mitglied der Konzernleitung bei Swisscom. Er folgt auf Heinz Herren, der sein Pensum reduzieren und sich strategischen Projekten und Aufgaben auch ausserhalb von Swisscom widmen wird.

Sesselrücken im Bereich IT, Network & Infrastructure bei Swisscom. Heinz Herren verlässt diesen nach 17 Jahren beim Telekommunikationsanbieter, von denen er über zehn Jahre als Mitglied der Konzernleitung amtete. Per 1. Februar 2019 übergibt er die Leitung des Bereiches an Christoph Aeschlimann, wird sein Pensum auf 60 Prozent reduzieren und sich strategischen Projekten und Aufgaben sowohl innerhalb als auch ausserhalb von Swisscom widmen. Aeschlimann wird sein Nachfolger als Mitglied der Konzernleitung, Chief Information Officer (CIO) und Chief Technology Officer (CTO).

Christoph Aeschlimann ist zurzeit noch CEO der international tätigen Software-Engineering-Firma Erni. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Beratung und Engineering-Leistungen in Fragen der Digitalisierung. Aeschlimann wohnt in Genf, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er verfügt laut Mitteilung von Swisscom über ein Studium als Informatikingenieur der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) sowie einen MBA der McGill University in Kanada.

"Christoph Aeschlimann verfügt über umfassendes Digitalisierungs-Know-how und ein breites technisches Wissen, aber auch ein sehr umfassendes Kundenverständnis und die Fähigkeit, Marktentwicklungen zu antizipieren", sagt Urs Schaeppi, CEO von Swisscom.

Copyright by Swiss IT Media 2019