Luis Becerra wird Westschweiz-Chef bei Spie ICS

Luis Becerra wird Westschweiz-Chef bei Spie ICS - Bild 1

29. Juni 2018 - Spie ICS holt Luis Becerra als neuen Regional Director für die Westschweiz an Bord, wo er für das weitere strategische regionale Wachstum verantwortlich sein wird. Becerra wird ausserdem Mitglied der Geschäftsleitung von Spie Schweiz.

Spie ICS hat die Ernennung von Luis Becerra als Regional Director für die Westschweiz bekanntgegeben. Ausserdem wird er künftig der Platz in der Geschäftsleitung von Spie Schweiz nehmen. Becerra wird seine Tätigkeit als Verantwortlicher für die Romandie am 1. August 2018 aufnehmen und soll für das Wachstum der strategischen Geschäftsfelder von Spie ICS in dieser Region sorgen.

"Luis Becerra ist mit seiner langjährigen Erfahrung im ICT-Bereich die ideale Person, um unsere Entwicklung im französischsprachigen Raum voranzutreiben", erklärt Pierre Savoy, CEO von Spie Schweiz. "Ich bin überzeugt, dass er unsere regionale Präsenz und die Nähe zu unseren Kunden stärken und damit die Umsetzung unserer Strategie zur Stärkung der Position von Spie im Schweizer Markt erfolgreich fortsetzen wird."

Becerra war bisher unter anderem als internationaler Projektleiter in der Pharmaindustrie für Novartis und in verschiedenen Schlüsselpositionen bei der Veltigroup tätig, wo er zuletzt nach der Integration der Veltigroup zu Swisscom kommerzielle Kunden bei der Umsetzung digitaler Initiativen unterstützte. (rpg)

Copyright by Swiss IT Media 2022