Apple soll an ARM-basierten Notebooks mit LTE arbeiten

von Simon Wegmüller


28. Mai 2018 - Apple soll an einer neuen, ARM-basierten Produktfamilie arbeiten. Die Geräte sollen ausserdem über ein LTE-Modem und einen Touchscreen verfügen.

Der iPhone-Hersteller Apple soll an einer neuen Produktfamilie mit dem internen Namen "Star" arbeiten. Nach einem Bericht von "9to5Mac" sollten die sogenannten N84-Geräte über einen Touchscreen, GPS-Sensoren, LTE und einen Kompass verfügen sowie wasserdicht sein. Was die Displaygrösse und das genaue Prozessor-Design angeht, sind noch keine genaueren Informationen vorhanden. Auch ist noch unklar, ob die Geräte über eine Tastatur verfügen. Allerdings deutet einiges darauf hin, dass es sich um ARM-basierte Macbooks oder iOS-Notebooks handeln könnte.

Gemäss "9to5Mac" werden erste Prototypen der Modelle in Cupertino von Apple-Mitarbeitern bereits getestet, die Markteinführung sei voraussichtlich für 2020 geplant. Gemäss Bloomberg-Journalist Mark Gurman könnte es sich bei den Geräten allerdings auch um ein günstiges iPhone im Design-Stil des iPhone X handeln.



Copyright by Swiss IT Media 2021