IT Reseller



Netflix meldet 125 Millionen Nutzer, legt bei Umsatz und Gewinn zu

von Marcel Wüthrich


17. April 2018 - Netflix meldet ein erfolgreiches erstes Quartal. Der Umsatz legte um über 40 Prozent zu, der Gewinn stieg von 178 auf 290 Millionen Dollar, und die Zahl der Nutzer liegt nun bei 125 Millionen.

Streaming-Riese Netflix hat die Zahlen fürs erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Diese liegen über den Erwartungen. So konnte der Umsatz um 40,4 Prozent auf 3,701 Milliarden Dollar gesteigert werden, und der Gewinn, der vor Jahresfrist bei 178 Millionen Dollar lag, legte auf 290 Millionen Dollar zu.

Zulegen konnte Netflix auch bei der Zahl der Abos. Vor Jahresfrist lag diese Zahl noch bei knapp 99 Millionen, im Vorquartal bei knapp 118 Millionen und nun bei 125 Millionen. Bei knapp 119 Millionen handelt es sich dabei um bezahlte Abos. Zulegen konnte Netflix bezüglich Nutzerzahlen vor allem ausserhalb der USA, wo die Zahl der Abonnenten innert Jahresfrist von knapp 48 auf über 68 Millionen zunahm. In den USA betrug das Wachstum "lediglich" rund 6 Millionen Nutzer (auf knapp 57 Mio.) in einem Jahr.

Optimistisch sind auch die Prognosen fürs zweite Quartal. Netflix rechnet mit 131,2 Millionen Abonnenten, wovon 125 Millionen zahlen sollen. Der Umsatz soll 3,934 Milliarden Dollar betragen, der Gewinn 358 Millionen, so die Prognose.

Copyright by Swiss IT Media 2019