IT Reseller



Apple engagiert Googles obersten KI-Strategen Giannandrea

von Luca Cannellotto


4. April 2018 - Die Konkurrenz zwischen Apple und Google wird nicht nur an der Produktefront ausgefochten. In einem Coup ist es Apple nun nämlich gelungen, Googles obersten KI-Strategen John Giannandrea abzuwerben.

John Giannandrea (Bild) arbeitet neu in Cupertino. Der oberste KI-Chef bei Google wurde vom Konkurrenten Apple abgeworben. Wie die "New York Times" berichtet, soll der 53-jährige Giannandrea bei Apple die Machine-Learning- und KI-Strategie neu definieren und umsetzen. Dabei soll er einer von 16 Managern sein, die direkt an CEO Tim Cook berichten.

Experten sehen den Wechsel als Teilsieg für Apple im Rennen um die Zukunft der Künstlichen Intelligenz, in dem das Unternehmen aus Cupertino ihrer Ansicht nach bisher unterlegen war. Vor allem Siri sei im Vergleich mit den Assistenten von Google oder Amazon weniger hoch entwickelt. Mit John Giannandrea, der 2010 zu Google gestossen war, soll sich dies nun ändern.

Copyright by Swiss IT Media 2020