Swiss Fibre Net gewinnt drei neue Netzpartner

von Simon Wegmüller


14. Februar 2018 - Swiss Fibre Net gewinnt 2018 gleich drei neue Netzpartner: die Werke Versorgung Wallisellen, Stadtwerke Gossau sowie Technische Betriebe Weinfelden. Damit vergrössert das Unternehmen sein Verbreitungsgebiet um 25'000 Haushalte in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und Zürich.

Swiss Fibre Net (SFN) erweitert sein Verbreitungsgebiet um rund 25'000 Haushalte in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und Zürich. Dies auf Grund drei neuer Netzpartner: die Werke Versorgung Wallisellen, Stadtwerke Gossau und Technische Betriebe Weinfelden. Die neuen Partner erhalten somit Zugang auf das Produktportfolio von SFN, welches Glasfaser-Zugangsleitungen für überregional und schweizweit tätige Service-Provider und Mobilfunkanbieter umfasst. Hauptbestandteil ist dabei ein einheitlicher Zugang zu den Glasfasernetzen, die für SFN verbunden sind.

SFN ist spezialisiert auf 100-prozentige Glasfaserlösungen und bietet Telekommunikations- und Unterhaltungsdienstleistungsanbietern einheitliche Verträge zu "attraktiven Preisen, homogener Technik und genormten Prozessen", so das Unternehmen, womit man für "Standards und somit für optimale Marktzugangs-Voraussetzungen, sowohl für grosse als auch für kleinere Anbieter" sorgen wolle.

Copyright by Swiss IT Media 2022