IT Reseller



Scout24 Schweiz ernennt neue Führungsspitze

von Simon Wegmüller

5. Februar 2018 - Scout24 hat mit Gilles Despas (Bild) einen neuen CEO sowie mit Boris Gussen einen neuen CFO. Beide werden ihre neuen Positionen per Mai antreten.

Der Verwaltungsrat von Scout24 Schweiz hat Gilles Despas (Bild) zum neuen CEO ernannt. Despas war bislang CMO und CDO der Thomas Cook Gruppe mit Hauptsitz in London und ehemals CEO von Holidaycheck mit Haupsitz im Thurgau. Damit folgt Despas auf Olivier Rihs, der sich nach 15-jähriger Firmenzugehörigkeit, davon sieben Jahre als CEO, beruflich neu orientiert. Gilles Despas wird seine Tätigkeit als CEO per 1. Mai aufnehmen. Despas besitzt langjährige Erfahrung als Managing Director und CEO von Online-Unternehme, darunter auch Ebookers.

"Gilles Despas verfügt über einen beeindruckenden Leistungsausweis aus verschiedenen Digitalunternehmen. Er hat den Verwaltungsrat mit seiner Persönlichkeit, seinem Drive und seinen Führungsqualitäten beeindruckt", so Markus Hongler, Verwaltungsrat von Scout24. "Gilles Despas weiss, was es heisst, ein erfolgreiches Unternehmen in einem komplexen, digitalen, globalen Zusammenhang strategisch weiterzuentwickeln. Aufbauend auf seinem komplementären Background wird er, zusammen mit dem eingespielten und in den letzten Jahren erfolgreich agierenden Führungsteam der Scout24 Schweiz, neue Impulse setzen."

Der bisherige CFO von Scout24, Toni Köhli, beendet derweil seine Tätigkeit beim Unternehmen aus persönlichen Gründen. Seine Nachfolge tritt, ebenfalls zum 1. Mai, Boris Gussen an, der seit Juni 2015 als Director Finance bei Ringier Digital tätig war. Zuvor war er unter anderem als Head of Controlling bei Ebay sowie als Director Controlling bei Coca-Cola und bei der Deutschen Post DHL tätig.

Copyright by Swiss IT Media 2019