IT Reseller



Ingram Micro und Nvidia bauen Zusammenarbeit aus

von Luca Cannellotto


8. Januar 2018 - Ingram Micro hat bekannt gegeben, die Zusammenarbeit mit Nvidia zu vertiefen. Der Distributor erweitert ab sofort sein Nvidia-Portfolio um Grid-Lizenzen zur beschleunigten Virtualisierung von Desktops, Tesla-Karten für Accelerated Computing und DGX1-Systeme für künstliche Intelligenz mit Deep Learning.

Ingram Micro führt die Grafikkarten von Nvidia bereits in seinem Portfolio, ab sofort vertreibt der Distributor aber auch Grid-Lizenzen zur beschleunigten Virtualisierung von Desktops, Tesla-Karten für Accelerated Computing und DGX1-Systeme für künstliche Intelligenz mit Deep Learning. Wie Ingram Micro erklärt, sei das Ziel beider Unternehmen, gemeinsam weitere Nvidia-Partner zu finden und aufzubauen, um das Wachstum in der Schweiz voranzutreiben.

Der Disti bietet das komplette Portfolio des Grafikkartenherstellers sowohl für Consumer als auch für Enterprise-Kunden an. Die erweiterte Zusammenarbeit soll es ermöglichen, neue Reseller für Virtualisierung und Deep Learning zu gewinnen. Die beiden Unternehmen sind vom Potenzial dieser stark wachsenden Märkte überzeugt und wollen laut eigener Aussage durch "verbesserte Kundennähe den Markt aufmischen".

Reseller, die daran interessiert sind, Partner von Nvidia zu werden, können sich über das Nvidia Partner Network anmelden.

Copyright by Swiss IT Media 2020