IT Reseller



Avaloq übernimmt E-Banking bei Thurgauer Kantonalbank

von Rosa Pegam


4. Januar 2018 - Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) setzt künftig in Sachen E-Banking auf Avaloq. Damit löst Avaloq dann 2019 den Anbieter Crealogix ab, dessen Lösungen die TKB bisher noch in Betrieb hat.

Die Thurgauer Kantonalbank hat bekanntgegeben, ihr E-Banking-System künftig von Avaloq managen zu lassen. Die entsprechende Lösung des Schweizer IT-Anbieters Avaloq ist bereits bei zahlreichen Banken im Einsatz. Die Bank will mit der Einführung des neuen Konzepts sicherstellen, dass ihr Angebot zeitgemäss bleibt.

Die Planung für die Marschroute der Einführung beginnt Anfang 2018 und die Umstellung soll dann voraussichtlich im Verlaufe des Jahres 2019 erfolgen.

Seit rund zehn Jahren ist das Kernbankensystem von Avaloq bei der TKB in Betrieb. Bis zu dem Tag, an dem Avaloq zusätzlich das E-Banking übernimmt, setzt die TKB noch auf die E-Banking-Lösung des Schweizer Softwareunternehmens Crealogix.

Copyright by Swiss IT Media 2020