IT Reseller



Sunrise bietet UCC als Service

von Marcel Wüthrich


7. November 2017 - Sunrise erweitert sein Managed-Service-Angebot für Unternehmen um Unified Communication & Collaboration as a Service (UCaaS).

Sunrise erweitert sein Angebot an Managed Services für Unternehmen. Neu im Portfolio findet sich ein UCaaS-Angebot – sprich Unified Communication & Collaboration as a Service (UCaaS). UCaaS soll Festnetz- und Mobiltelefonie, E-Mail, Instant Messaging, Videokonferenzen, Dokumenten- und Desktop-Sharing auf einer Plattform vereinen, so Sunrise. Mit dem UCaaS-Angebot wolle man Unternehmen adressieren, die beispielsweise bestehende Telefonanlagen ersetzen oder modernisieren möchten. Diese könnten durch den Managed-Service-Ansatz, bei dem Kosten nur für die tatsächlich genutzten Dienste entstehen, grössere Investitionen in den Infrastrukturausbau vermeiden und moderne UC&C-Lösungen als Service nutzen, schreibt Sunrise weiter.

Auf Technologie-seite arbeitet Sunrise für UCaaS mit Cisco, Alcatel-Lucent und Microsoft zusammen. Erbracht werden die Dienste in einer Private Cloud, sprich sie werden dediziert für das jeweilige Unternehmen bereitgestellt. Daneben ist die Rede von hochverfügbarem Betrieb in georedundanten Rechenzentren sowie hoher Sicherheit, etwa dank Datenverschlüsselung oder der sicheren Cloud-Anbindung über IP-VPN. Ebenfalls geboten werden Service Level Agreements, die Möglichkeit, die bestehende Konfiguration der Telefonanlage zu übernehmen, die Möglichkeit, zwischen einer kompletten Cloud- und einer Hybridlösung zu wählen oder eine bestehende PBX weite zu verwenden. Die Provisionierung und Änderungen sollen zudem vom Kunden selbst über ein Self Service Portal vorgenommen werden können.

Wie Sunrise auf Anfrage mitteilt, hängen die möglichen Pakete von den individuellen Kundenbedürfnissen ab und insbesondere von den gewünschten SLAs, aber auch davon, ob das Unternehmen schon Alcatel-Kunde ist (Übernahme bestehender Lizenzen) und vom gewünschten Funktionsumfang (nur Telefonieren oder auch Integration in Call Center, Alarm-Server etc). UCaaS kann laut Sunrise ab 8 Franken pro Monat bezogen werden (z.B. mit 1 Hardware-Telefon).

Ein typisches Standardpaket für KMU enthalte derweil:
• Telefonie
• Integration ins Active Directory
• Nutzung mit Soft- und Hardware-Telefon
• Konferenz-Calls
• Voicemail
• Anruf halten, Anrufe weiterleiten etc.
• Instant Messaging, Presence Management

Die Kosten für ein solches Paket würden rund 10 bis 15 Franken pro Monat betragen.

Copyright by Swiss IT Media 2020