Competec-Gruppe restrukturiert Unternehmensleitung, Walter Briccos neuer Bereichsleiter B2B

von Simon Wegmüller

1. November 2017 - Die Competec-Gruppe stellt die Unternehmensleitung um und organisiert sich neu in fünf Bereiche. Walter Briccos wird per 1. November Leiter des neu geformten Bereichs B2B.

Die Competec-Gruppe, unter anderem Betreiber von Brack.ch, organisiert sich neu in fünf Bereiche. Damit einher geht eine neue Zusammensetzung des obersten Führungsgremiums. Wie das Unternehmen mitteilt, möchte man mit der Organisationsveränderung den Herausforderungen durch wachsende Komplexität und rasante Marktentwicklung Rechnung tragen.

Neu schafft Competec die Bereiche Business-to-Customer (neuer Bereichsleiter wird Markus Mahler), Business-to-Business (Walter Briccos), IT (Marcel Rassinger), Operations (Martin Lorenz) und HR (Daniel Diepolder). Die Unternehmensleitung setzt sich neu aus den fünf Bereichsleitern zusammen. Competec-Gründer und -Inhaber Roland Brack bleibt weiterhin Verwaltungsratspräsident.

Der neue B2B-Geschäftsbereich setzt sich aus Alltrons Vertrieb und Aussendienst für Value Added Reseller und Retailer, der Geschäftskundensparte Brack.ch sowie den Product-Management-Teams, zuständig für die Beschaffung und Pflege der klassischen Elektroniksortimente, zusammen. Damit wolle man die Distributoren Alltron und Jamei weiter stärken und bei der Marktbearbeitung Synergien zwischen den Einkaufs- sowie den Vertriebsabteilungen für Handels- und Geschäftskunden nutzen. Walter Briccos übernimmt dabei die neu geschaffene Position als Bereichsleiter B2B.

"Walter Briccos ist ein ausgewiesener Channel-Fachmann, der den Markt und seine Herausforderungen aus langjähriger Erfahrung kennt", so Markus Mahler, CEO bei Alltron und Brack.ch.

Briccos war zuletzt zwei Jahre Geschäftsführer bei Polysys, einer Tochtergesellschaft der Planzer-Gruppe. 2000 bis 2015 war er für den Druckerhersteller Oki tätig, zuletzt als Regional Vice President für Schweiz, Österreich und Benelux.

Copyright by Swiss IT Media 2022