Weltweiter Halbleiter-Markt im Höhenflug

Weltweiter Halbleiter-Markt im Hoehenflug - Bild 1

12. Oktober 2017 - Im Jahr 2017 wird der weltweite Halbleiter-Markt einen Umsatz von rund 411 Milliarden US-Dollar generieren. Der wichtigste Wachstumsfaktor ist dabei weiterhin der Speicherplatz.

Der weltweite Halbleiter-Markt legt weiterhin zu. Im Jahr 2017 soll dieser rund 411 Milliarden US-Dollar umsetzen, was einem Plus von 19,7 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode entspricht. Dies geht aus einer Studie von Gartner hervor. Die Analysten merken ausserdem an, dass es sich hierbei um den höchsten Anstieg seit 2010 handelt, als der Markt im Zuge der Erholung von der Finanzkrise einen Umsatzanstieg von 31,8 Prozent verzeichnen konnte. Für das konstante Wachstum ist vor allem die steigende Nachfrage nach Speicherplatz verantwortlich.

"Speicherplatz ist weiterhin der wichtigste Wachstumsfaktor. Hier wird ein Umsatzanstieg von 57 Prozent erwartet, da die Dynamik von Angebot und Nachfrage die Preise erhöht. Mangel an Speicherplatz, vor allem an DRAM, treibt die Halbleiter-Umsätze in die Höhe", erklärt Jon Erensen, Research Director bei Gartner. "Diese Entwicklung schlägt sich auch in anderen Halbleiter-Sparten, nicht-optischen Sensoren, analogen und diskreten Halbleitern sowie Bildsensoren nieder – für diese wird 2017 ein Wachstum von über zehn Prozent erwartet." (luc)

Copyright by Swiss IT Media 2022