Michael Locher-Tjoa wird COO von SAP Schweiz

von Marcel Wüthrich


2. Oktober 2017 - SAP Schweiz hat einen neuen COO. Besetzt wurde die Position mit Michael Locher-Tjoa, der von SAP Deutschland in die Schweiz wechselt.

SAP Schweiz vermeldet einen Wechsel auf der Position des Chief Operating Officers (COO). Die Position wurde neu mit Michael Locher-Tjoa besetzt, der als Nachfolger von José Velázquez bestimmt wurde und der damit in die Geschäftsleitung von SAP Schweiz einritt. Velázquez nimmt derweil eine neue berufliche Herausforderung ausserhalb von SAP an, wie das Unternehmen schreibt.

Michael Locher-Tjoa wechselt für den COO-Posten von SAP Deutschland in die Schweiz. Bei SAP Deutschland war er seit 2013 beschäftigt, zuerst als Head of Automotive Sales für die Autozulieferindustrie, seit 2016 als Head of Services Sales PC&S (Process, Consumer Goods and Services Industries). Vor seiner SAP-Zeit arbeitete der Vater von drei Kindern lange Jahre für IBM, zuletzt als Direktor Vertrieb für den Geschäftskundenbereich in Deutschland.

"Mit seiner langjährigen Erfahrung im Vertrieb und in der Kundenbetreuung ist Michael Locher eine wertvolle Bereicherung für unser Managementteam. Er wird mit seiner Erfahrung SAP Schweiz wichtige Impulse geben und unsere Kunden im Wandel zur digitalen Wirtschaft tatkräftig unterstützen", erklärt Bernd Brandl, Managing Director von SAP Schweiz, zur Neubesetzung.

Copyright by Swiss IT Media 2021