IT Reseller



Unafortis wechselt in die Hand von Luxoft

von Angelica Filippi

29. September 2017 - Luxoft will sich im Finanzdienstleistungsgeschäft weiter diversifizieren und schnappt sich zu diesem Zweck Unafortis. Mithilfe des Schweizer Avaloq-Partners soll das Wealth Management Segment gezielt angegangen werden.

Der in Zug ansässige IT-Lösungsanbieter Luxoft schluckt zu einem nicht-kommunizierten Preis Avaloq-Partner Unafortis. Eigenen Angaben zufolge handelt es sich dabei um eine strategisch wichtige Akquisition, um sich im Finanzdienstleistungsgeschäft zu diversifizieren. Unafortis ist in Luzern zuhause und auf das Segment Wealth Management Consulting spezialisiert. Mithilfe des zugekauften Know-Hows will Luxoft mit seinem Geschäftsbereich Excelian Financial Services nun gezielt eine globale Kundenbasis angehen.

Die Ergänzung der eigenen Kundschaft durch den Kundenstamm von Unafortis eröffne Luxoft neue Cross-Selling-Chancen. Das Unternehmen will aber über den Schweizer Markt hinaus agieren und zusätzlich Kunden in den USA, Grossbritannien und Deutschland mit Avaloq-Lösungen unterstützen. Hierzu setzt Luxoft auf eine Partnerschaft mit Avaloq selbst.

Copyright by Swiss IT Media 2019