Net+ setzt auf Sunrise-Mobilfunknetz

Net setzt auf Sunrise-Mobilfunknetz - Bild 1

28. September 2017 - Der Telekommunikationsanbieter Net+ wird für sein Angebot das Mobilfunknetz von Sunrise nutzen. Der Start des neuen Westschweizer Mobilfunkangebots ist auf anfangs 2018 vorgesehen.

Der Westschweizer Telekommunikationsanbieter Net+ hat mit Sunrise ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, das die Nutzung des Sunrise-Mobilfunknetzes durch Net+ vorsieht. Die Lancierung des Mobilfunkangebots durch die Westschweizer ist für Anfang 2018 vorgesehen. Die elf Partnernetzwerke würden aktuell den Vertrieb der neuen Dienstleistung und die Schaffung eines lokalen Kundensupport aktiv vorbereiten, heisst es in einer Mitteilung.

Net+ bedient heute über 160'000 Kunden mit seinen Internet-, Telefonie- und TV-Angeboten. Aktuell werden die Produkte von Net+ in der Westschweiz sowie im Wallis von den Partnernetzwerken La SEVJ, VOénergies, Net+ Léman, SEIC, SEFA, Net+ FR, SEIC-Télédis, Sinergy, Net+ Entremont, Esr und Sierre-Energie vertrieben, zu denen demnächst auch die Stadt Lausanne stossen wird. (rd)

Copyright by Swiss IT Media 2022