IT Reseller



Swatch verliert nach Ankündigung der Apple Watch 3 an Wert

von Luca Cannellotto


18. September 2017 - Die Aktien der Swatch Group haben nach der Ankündigung der neuen Apple Watch 3 kurzzeitig an Wert verloren. Mittlerweile erholt sich der Kurs wieder.

Die Ankündigung der dritten Generation der Apple Watch hat höhere Wellen geworfen, als ursprünglich angenommen. Gerade traditionelle Uhrenhersteller gaben sich im Vorfeld gelassen. Die Schweizer Swatch Group hat die Erschütterung im Markt aber am eigenen Aktienkurs erfahren, der im Zuge von Apples Ankündigung am 12. September von 337,80 Franken auf 327,80 Franken einknickte. Danach setzte sich die Talfahrt bis am 15. September fort, als die Aktie vorerst die Talsohle von 321,45 Franken erreichte. Seither hat sie sich wieder erholt und liegt aktuell bei 328,75 Franken.

Analysten äusserten sich in einem Bericht von "Bloomberg" dahingehend, dass Smartwatches mit den zusätzlichen Funktionen den klassischen Zeitmessern schon bald den Rang ablaufen könnten, denn es handle sich nicht um eine Modeerscheinung, sondern um eine neue Uhrensparte, die sich am Markt etablieren werde.

Copyright by Swiss IT Media 2019