Infinigate übernimmt Forcepoint-Vertrieb

von René Dubach


8. September 2017 - Forcepoint baut die bestehende Distributionskooperation mit dem Security-Spezialisten Infinigate aus und erweitert die Vertriebsvereinbarung auf die Länder Schweiz und Österreich.

Der im Security-Bereich aktive Value-Added-Distributor Infinigate hat eine Vertriebsvereinbarung mit Forcepoint getroffen, einem Anbieter von Lösungen für Content- und IT-Sicherheit. Infinigate vertreibt das Forcepoint-Portfolio bereits seit längerem in Deutschland, nun wurde das Distributionsabkommen auf die Schweiz und Österreich ausgedehnt. Nach der Berufung von Nicolas Fischbach als globalem Cloud CTO mit Sitz in der Schweiz sei dies ein weiterer wichtiger Schritt für die Stärkung des Europageschäfts von Forcepoint, heisst es in einer Mitteilung.

Der Ausbau der Vertriebsstruktur in der DACH Region sei "von hoher Bedeutung für die globale Neuausrichtung von Forcepoint", erklärt Renold Gehrke, Manager Channel & SME Sales Central Europe. Man wolle Forcepoint "europaweit als führenden und zuverlässigen Partner für Cybersecurity etablieren". Und weiter: "Mit Infinigate als neuem Distributor für Forcepoint bieten wir Resellern aus der Schweiz und Österreich Zugriff auf ein vollumfängliches Portfolio an Sicherheitslösungen für Netzwerksicherheit, User & Entity Behavior Analytics, Insider Threat Detection und Data Loss Prevention, Cloud-Application Security sowie E-Mail- und Web-Security, ergänzt durch Value Add Services des Distributors."

Copyright by Swiss IT Media 2018