Christoph Hartgens wird CDO bei Julius Bär

von Luca Cannellotto

22. August 2017 - Die Bank Julius Bär hat die Position eines Chief Digital Officer (CDO) geschaffen und diese mit Christoph Hartgens besetzt. In seiner neuen Rolle soll Hargens die Digitalisierungsprojekte der Privatbank vorantreiben.

Die Schweizer Privatbank Julius Bär hat im Bestreben, die digitale Transformation voranzutreiben, die Position eines Chief Digital Officer geschaffen und diese mit Christoph Hartgens besetzt. Wie "Finews" berichtet, rapportiert Hartgens an COO Nic Dreckmann. Christoph Hartgens soll Digitalisierungsprojekte innerhalb der Julius Bär koordinieren und umsetzen, ausserdem verantwortet er die daraus entstehende Interaktion mit Kunden und Partnern.

Hartgens ist seit 2013 für die Bank Julius Bär als Leiter Channels & Partner Business Transformation tätig. Davor war er CEO von Cash Zweiplus, einem auf Anlageberatung spezialisierten Joint-Venture der Bank Zweiplus und dem Medienhaus Ringier. Den Einstieg in die Welt der Banken hat Christoph Hartgens bei der Credit Suisse gefunden, wo er während zehn Jahren als Derivate-Händler tätig war.

Copyright by Swiss IT Media 2022